NON-STICKflush-Pinzetten

Bei der Koagulation von Gewebe kann es, je nach Beschaffenheit der Pinzettenspitze, zum Verkleben des koagulierten Gewebes mit der Pinzettenspitze kommen.

Dieser unerwünschte Effekt ist als kritisch anzusehen. Daher haben wir bipolare Pinzetten mit integrierter Spülung entwickelt. Die Spülung der Koagulationsstelle erfolgt über den in den Pinzetten-Schenkel integrierten Spülkanal, an den ein oder zwei Luer-Lock-Schläuche angeschlossen werden können.

Mit Hilfe der kontinuierlichen Zuführung der Spülflüssigkeit wird das Anhaften des Gewebes erheblich reduziert.

Zur Produktseite