SPECTARIS-Studie: Potenziale innovativer Medizintechnik Verbesserter Patientenschutz trotz Einsparungen - Ein Widerspruch?

SonicWelding ist eine neue und faszinierende Technik, um resorbierbare  Osteosynthesematerialien im menschlichen Körper einzubringen: schnell, unkompliziert und sehr fest. Diese Erkenntnis hat sich inzwischen sicher herumgesprochen.

Was in der allgemeinen Diskussion allerdings oft vernachlässigt wird, ist der Aspekt der Kostenreduktion für die öffentliche Hand, falls SonicWeld Rx® eingesetzt werden kann.

Jedes Jahr schreibt der SPECTARIS-Industrieverband, dem auch unser Unternehmen angehört, eine Studie zum „Einsparpotenzial innovativer Medizintechnik im Gesundheitswesen“ aus. Ziel ist es, zu belegen, dass innovative Medizintechnik nicht zwangsläufig  zu höheren Kosten führen muss, sondern -ganz im Gegenteil- auch zu  Kosteneinsparungen der öffentlichen Hand führen kann.

In einer bundesweiten Ausschreibung wurde bereits im Jahr 2008 die SonicWeld- Technologie der KLS Martin Group ausgewählt.

Kosteneinsparung

Der Grund liegt in der Bezahlung des Zweiteingriffs durch öffentliche Gelder, die in Deutschland immer noch Standard ist. SonicWelding verhindert aber zuverlässig den Zweiteingriff. Dies sorgt, trotz Mehrkosten für die Erstversorgung, unterm Strich für eine deutliche Kostenentlastung der öffentlichen Hand.

Annahme: Selbst wenn sich SonicWelding nur bei 50 % aller Kranioplastiken und Mittelgesichtstraumen einsetzen lässt, so beträgt die Kostenersparnis alleine in Deutschland rund 22 Millionen Euro!

SPECTARIS-Studie 2012

Nun, im Jahr 2012, wurde SonicWeld Rx® erneut ausgezeichnet. Dieses Mal stand speziell der Aspekt des verbesserten Patientenwohls im Vordergrund. Im Rahmen der Medica 2012 wurde SonicWelding und die KLS Martin Group durch den SPECTARIS-Fachverband den Fachjournalisten vorgestellt.

Es stehen Ihnen drei verschiedene Sonderdrucke zur Verfügung, die Sie unter den vorgenannten Artikel-Nummern abrufen können. Diese Sonderdrucke liefern Ihnen wichtige Argumente für die sicher nicht einfachen Diskussionen mit Klinikverwaltungen und Controllern. Die Sonderdrucke sind allerdings nur in deutscher Sprache verfügbar.

Fazit: SonicWeld Rx® ist auch volkswirtschaftlich gesehen ein echter Fortschritt für alle Beteiligten!