NON-STICKred-Pinzetten

Neue Ergonomie für sicheres Koagulieren ohne Anhaften

Auf den Punkt genau

Die neueste Pinzettengeneration ermöglicht exaktes Koagulieren von Gefäßen  - auf den Punkt genau: die NON-STICKred-Pinzetten. Ihr permanenter Antihafteffekt und die besondere Griffigkeit machen diese Pinzetten zu einem unverzichtbaren Assistenten in alltäglichen OP-Situationen.

Mit herkömmlichen bipolaren Pinzetten kann es bei der Koagulation von Gewebe leicht zum Verkleben der Pinzettenspitze kommen. Die Folge: Beim Entfernen der Pinzette wird das zuvor koagulierte Gewebe verletzt, und es kommt zu einer erneuten Blutung an der betroffenen Stelle.

Durch den Einsatz der neuen bipolaren Pinzettengeneration NON-STICKred wird das unerwünschte Anhaften von Gewebe an der Pinzette verhindert. Möglich machen das die polierten Edelmetallspitzen, die durch ihre hervorragende Wärmeleitung den Klebeeffekt verhindern. Auch das mühsame Reinigen der Pinzettenspitze während der Operation wird dadurch weitestgehend überflüssig.

Minimales Gewebeanhaften

Die polierten Edelmetallspitzen zeichnen sich vor allem durch ihre exzellente Wärmeleitfähigkeit aus, die das Anhaften von Gewebe während der Operation verhindert. Die Wärme wird dabei schnell und effektiv von den Pinzettenspitzen abgeführt. Dieser Antihafteffekt wird dauerhaft gewährleistet, da die Spitzen nicht nur beschichtet, sondern massiv aus Edelmetall hergestellt sind.

Einfach spitze

Die präzise gefertigten Spitzen sind in unterschiedlichen Geometrien erhältlich und ermöglichen dem Anwender ein exaktes Arbeiten. Durch die individuelle Verteilung der Druckkraft entscheidet der Anwender selbst, ob er nur mit der Spitze oder mit der gesamten Fläche koagulieren möchte.

marSIGHT

Die spezielle Geometrie der Pinzettenspitzen gewährleistet dem Operateur die maximale Sicht auf das OP-Feld und das zu koagulierende Gewebe. Auch das punktgenaue Fassen von Gewebe ist zu jeder Zeit sichergestellt.

Anwendungsgebiete

Download Broschüre