IPS Case Designer 3D Planungssoftware

Mit dem IPS CaseDesigner erfolgt die virtuelle chirurgische 3D-Planung einfacher und schneller als je zuvor. Dank dieses flexiblen Software-Tools werden Planung und Simulation von chirurgischen Eingriffen effizient und zuverlässig. Individualisierte Behandlungskonzepte lassen sich durch diesen virtuellen Ansatz auf die Patienten im OP übertragen.

Die IPS CaseDesigner-Software ist für eine Vielzahl an Disziplinen der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie konzipiert und findet im ersten Modul in der Orthognathen Chirurgie Anwendung. Sie bietet einen intuitiven und direkten Ansatz für die virtuelle orthognathische Planung, indem sie den Nutzer Schritt für Schritt durch den Workflow führt.

Wizard- geführter Workflow für optimale Fallplanungen

Der Workflow zur Aufbereitung von Patientendaten führt den Anwender gezielt vom Einlesen der Patienten-Scans über das Importieren der optimalen Zielokklusion aus Volumen- oder Oberflächenscans bis hin zum Erstellen von außerordentlichen Echtzeit-Weichgewebesimulationen.
Die Aufbereitung der Patientenscans kann innerhalb kürzester Zeit erfolgen und bietet einen größtmöglichen Rahmen an Flexibilität sowie die Möglichkeit, gezielt Modifikationen vornehmen zu können.

Intuitive Wizards helfen individuell gestaltete Osteotomien zu erstellen und diagnostische Messungen vorzunehmen.


Für die Übertragung patientenspezifischer Behandlungskonzepte in den OP lassen sich am Ende jeder Fallplanung mühelos individuelle Splinte erzeugen.
Im Sinne einer ganzheitlichen Lösung kann eine direkte Verbindung zum IPS Gate aufgebaut werden. Darüberhinaus besteht die Option, eine Auswahl an orthognathischen Osteosyntheseplatten von KLS Martin zu treffen.