marSeal5 plus

Intelligente Gefäßversiegelung in einer neuen Dimension!

Für eine schonende Gewebetrennung ohne Instrumentenwechsel

Das marSeal5 plus läutet die neue Generation wiederverwendbarer bipolarer Versiegelungsinstrumente von KLS Martin ein. Konsequent weiterentwickelt und abgestimmt auf die Bedürfnisse der Anwender in Sachen Ergonomie, Zerlegbarkeit und Reinigung.

Den dazugehörigen Strom, SealSafe® IQ, liefert der Hochfrequenzgenerator maxium®. Gemeinsam bilden sie ein bipolares Versiegelungssystem, das körpereigene Struktureiweiße wie Kollagen und Elastin derart umwandelt, dass Venen, Arterien und Gewebebündel dauerhaft und sicher verschlossen werden. Durch Optimierung im Versiegelungsprozess wird eine bis zu 25 % schnellere Versiegelung erreicht.

Das marSeal5 plus verfügt über eine integrierte Klinge, die es ermöglicht, das Gewebe direkt nach der Versiegelung in der Mitte der Versiegelungsfläche sicher zu durchtrennen. Ganz ohne Instrumentenwechsel. In einem Arbeitsschritt. Das spart wertvolle OP-Zeit und somit auch Kosten!

Vorteile für den Operateur

Durch die einzigartige Kombination mit maxium® und der optimal angepassten Stromform SealSafe® ergeben sich viele Vorteile für den Operateur und sein Team:

  • Die Versiegelung erfolgt zeitsparender und liefert ein optimales Ergebnis.

  • Gewebeschäden durch laterale Wärmeausbreitungen werden weitestgehend reduziert.
     
  • Keine Gewebeanhaftungen an den Kontaktflächen

marSeal-Instrumente mit IQ-Funktion - die intelligente Lösung

Plug & Play - intelligente bipolare Gefäßversiegelungsklemmen mit Instrumentenerkennung IQ und automatischer Strom- und Leistungsvorgabe am HF-Generator maxium®

Auch wirtschaftlich höchst interessant

Aufgrund seiner Wiederverwendbarkeit und seines geringen Einweganteils ist das marSeal-IQ-Instrument auch wirtschaftlich sehr interessant. Im Vergleich zu Einmalinstrumenten können beträchtliche Summen eingespart werden. 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserem speziellen marSeal Prospekt.