Patienteninformationen

Unsere Patientenbroschüren sollen durch eine vereinfachte Darstellung dem Patienten bei seiner Entscheidungsfindung für verschiedene Indikationen dienlich sein.

Um ein Zahnimplantat setzen zu können, muss der Kieferkamm wieder aufgebaut werden. Erst dann kann das Implantat gesetzt und prothetisch mit einer Krone versorgt werden, die optisch nicht von den angrenzenden natürlichen Zähnen zu unterscheiden ist.

Knochenaufbau mit dem Ultraschallverfahren SonicWeld Rx® und den resorbierbaren Materialien machen den Kiefer stark genug, um jede erforderliche Anzahl an Implantaten aufzunehmen - mit resorbierbaren Pins und Formstücken aus PDLLA: Ein Material, das seines gleichen sucht.

Sie haben Krampfadern? | EVLO-Verfahren hilft schnell und schonend

Bei der endovenösen Laserokklusion (EVLO) handelt es sich um ein klinisch etabliertes Verfahren, das ohne Vollnarkose und lange Krankenhausaufenthalte auskommt. Die Erfolgsraten liegen laut klinischen Studien bei rund 95 %. Im Gegensatz zum Krampfadernziehen wird hier nicht die Vene operativ aus dem Bein entfernt, sondern mit Hilfe von Laserenergie „geschrumpft“ und anschließend vom Körper ganz natürlich abgebaut.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.
PDF (236 KB)