Kontakt
Dein Ausbildungsweg Die richtige Bewerbung Schülerpraktikum

Raus aus der Schule, rein in die Praxis

Schule fast vorbei? Jetzt gilt es, einen Ausbildungsplatz zu finden, der dir Spaß macht – und das passende Unternehmen dazu. Egal, ob du deine Stärken eher im kaufmännischen oder technischen Bereich siehst – du kannst dich freuen: auf einen Top-Berufsstart, tolle Kollegen, spannende Aufgaben und beste Entwicklungschancen. Bei der KLS Martin Group bist du ab dem ersten Tag deiner Ausbildung ein vollwertiges Teammitglied.

Offene Ausbildungsplätze

Bewirb dich gleich jetzt für einen unserer offenen Ausbildungsplätze!

Zur Bewerbung

Technische Ausbildungsberufe

Technik begeistert dich. Diese Leidenschaft teilen wir mit dir. Tag für Tag arbeiten wir an Innovationen, die Ärzte und deren Fachpersonal dabei unterstützen, Patienten zu behandeln. Werde ein Teil dieser Entwicklung. Du beginnst als Auszubildende/r in unseren technischen Lehrwerkstätten, arbeitest an Projekten und erhältst grundlegende Schulungen, um dann dein erlerntes Wissen in unterschiedlichen Fachbereichen anzuwenden.
Die folgenden technischen Berufe kannst du bei uns an unterschiedlichen Standorten erlernen:

Werkzeugmechaniker (m/w)

Die Ausbildung zum Werkzeugmechaniker (m/w) bieten wir in zwei Fachrichtungen an:

Instrumenten- oder Stanztechnik.

Aufgaben:

Bei deiner Ausbildung zum Werkzeugmechaniker wirst du zum Spezialisten für die Herstellung unserer chirurgischen Instrumente. Wir zeigen dir, wie man in unterschiedlichen Bearbeitungsverfahren verschiedene Bauteile und -gruppen herstellt bzw. montiert. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Metallverarbeitung. Dazu gehören unter anderem das manuelle und maschinelle Spanen. Du lernst, mit Werkzeugen und Maschinen zu arbeiten und letztere sogar zu programmieren und richtig zu bedienen. Weil bei uns Qualität das A und O ist, werden wir mit dir gemeinsam tief in das Thema Qualitätssicherung eintauchen. In der Fachrichtung Stanztechnik erstellst du darüber hinaus Vorrichtungen und Betriebsmittel zur Unterstützung von industriellen Fertigungseinrichtungen und führst Instandhaltungsmaßnahmen der Anlagen durch.

Nach der Grundausbildung in unserer Lehrwerkstatt bekommst du die Möglichkeit, deine neuen Fertigkeiten in den Fachabteilungen in die Praxis umzusetzen.

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss oder höher
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Logisches Denken
  • Kommunikationsstärke und Teamplayerqualitäten
  • Eigeninitiative

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Die Berufsschule findet wöchentlich an ein bis zwei Tagen an der Ferdinand-von-Steinbeis-Schule in Tuttlingen statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Perspektiven und Weiterbildung:

Nach deiner Ausbildung kannst du in einem unserer Fachbereiche wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Hier steht es dir offen, dich über Seminare fachlich und persönlich weiterzubilden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung zum Industriemeister (m/w), Techniker (m/w) oder Ingenieur (m/w).

Zerspanungsmechaniker (m/w)

Die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w) bieten wir in zwei Fachrichtungen an:

Fräsmaschinen- oder Drehmaschinensysteme

Aufgaben:

In deiner Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker (m/w) bringen wir dir zunächst die Grundfertigkeiten der Metallverarbeitung bei, die wir gemeinsam mit dir Schritt für Schritt vertiefen. Du lernst die Herstellung von Bauteilen und Baugruppen in Einzel- und Serienfertigung kennen und weißt bald alles rund um die Einrichtung und Programmierung von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen. Mehr noch: Du planst, überwachst und optimierst Fertigungsprozesse, wartest Betriebsmittel und arbeitest mit den unterschiedlichsten Werk- und Hilfsstoffen. Zum Ende deiner Ausbildung hin erlernst du spezielle Inhalte an hochkomplexen Dreh- und Fräsmaschinen. Während der gesamten Ausbildungszeit bekommst du stets die Möglichkeit, deine neuen Fertigkeiten in den Fachabteilungen in die Praxis umzusetzen.

Voraussetzungen:

  • Hauptschulabschluss oder höher
  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Logisches Denken
  • Kommunikationsstärke und Teamplayerqualitäten
  • Eigeninitiative

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Die Berufsschule findet wöchentlich an ein bis zwei Tagen an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Perspektiven und Weiterbildung:

Nach deiner Ausbildung kannst du in einem unserer Fachbereiche wertvolle Praxiserfahrung sammeln. Hier steht es dir offen, dich über Seminare fachlich und persönlich weiterzubilden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung zum Industriemeister (m/w), Techniker (m/w) oder Ingenieur (m/w).

Technischer Produktdesigner (m/w)

Aufgaben:

Als Technischer Produktdesigner (m/w) bist du ein wichtiger Teil unserer Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung und unterstützt die Ingenieure bei der Entwicklung technischer Produkte. In deiner Ausbildung erfährst du, wie technische Daten berechnet und in die Konstruktion eingebracht werden, wie du Bauteile entwirfst, konstruierst sowie gestaltest und wie 3D-Modelle mit CAD-Programmen erstellt und daraus Zeichnungen abgeleitet werden. Anschließend überprüfst und simulierst du die entworfenen Produkte und kümmerst dich im technischen Labor um die Entwicklung und den Test von Prototypen. Währenddessen stehst du in engem Kontakt mit deinen Auftraggebern, stellst deine Entwürfe vor und präsentierst die Ergebnisse. Außerdem lernst du, welche Werkstoffe, Technologien und Bearbeitungsverfahren in Frage kommen.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder höher
  • Gute Mathematik-, Physik- und Computerkenntnisse
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Kreativität
  • Kommunikationsstärke und Teamplayerqualitäten
  • Eigeninitiative

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Die Berufsschule findet wöchentlich an ein bis zwei Tagen an der Erich-Hauser-Gewerbeschule in Rottweil statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Perspektiven und Weiterbildung:

Nach deiner Ausbildung kannst du in unserem Fachbereich wertvolle Praxiserfahrung als Konstrukteur (m/w) sammeln. Hier steht es dir offen, dich über Seminare fachlich und persönlich weiterzubilden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung zum Techniker (m/w) oder Ingenieur (m/w).

Elektroniker (m/w) für Geräte und Systeme

Aufgaben:

Ob Aufbau, Inbetriebnahme oder Instandhaltung: In deiner Ausbildung zeigen wir dir alles, was du für deine späteren Aufgaben rund um elektronische Geräte und Systeme wissen musst. Dabei arbeitest du mit analoger und digitaler Schaltungstechnik sowie Mess-, Regelungs- und Mikroprozessortechnik. In diesem Zusammenhang lernst du, wie du elektrische Betriebsmittel montierst und anschließt, die Sicherheit von elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln beurteilst und erfolgreich technischen Service und Produktsupport leistest. Natürlich stehen auch Themen wie Gesundheits- und Umweltschutz sowie effiziente Arbeitsorganisation auf dem Lehrplan.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder höher
  • Gute Mathematik-, Physik- und Computerkenntnisse
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch
  • Logisch-analytisches Denken
  • Kreativität
  • Kommunikationsstärke und Teamplayerqualitäten
  • Eigeninitiative

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert 3 1/2 Jahre. Die Berufsschule findet wöchentlich an ein bis zwei Tagen an der Hohentwiel-Gewerbeschule in Singen statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Perspektiven und Weiterbildung:

Nach deiner Ausbildung kannst du in unserem Fachbereich wertvolle Praxiserfahrung als Konstrukteur (m/w) sammeln. Hier steht es dir offen, dich über Seminare fachlich und persönlich weiterzubilden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung zum Techniker (m/w) oder Ingenieur (m/w).

Metallfeinbearbeiter (m/w)

Aufgaben:

In deiner Ausbildung fertigst und bearbeitest du verschiedenste Werkstücke und Bauteile. In der drei-jährigen Ausbildung werden vor allem die grundlegenden Techniken der Metallbearbeitung vermittelt. Mit Zeichnungen und technischen Unterlagen informierst du dich über Anzahl und Eigenschaften der benötigten Teile. Du fertigst zum Beispiel aus Blechen, Rohren und Stangen. Dabei arbeitest du mit Werkzeugen wie Sägen, Feilen und Biegegeräten oder mit teilweise computergesteuerten Bohr-, Fräs-, Dreh- und Schleifmaschinen. In diesem Zusammenhang lernst du auch, Maße, Winkel und Oberflächen der fertigen Werkstücke zu prüfen. Schließlich richtest du die Teile für Baugruppen, Maschinen oder Geräte ein. Darüber hinaus übernimmst du Wartungs- und Reparaturarbeiten und unterstützt Fachkräfte wie Feinwerkmechaniker (m/w) und Industriemechaniker (m/w) bei deren Aufgaben.

Nach der Grundausbildung in unserer Lehrwerkstatt bekommst du die Möglichkeit, deine neuen Fertigkeiten in den Fachabteilungen in die Praxis umzusetzen.

Voraussetzungen:

  • Technisches Verständnis und handwerkliches Geschick
  • Logisches Denken
  • Kommunikationsstärke und Teamplayerqualitäten

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Die Berufsschule findet wöchentlich an ein bis zwei Tagen an der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Kaufmännische Ausbildungsberufe

Deine Interessen sind vielfältig? Unsere Aufgaben auch. Bei der KLS Martin Group stehen dir mit einer kaufmännischen Ausbildung viele Bereiche offen, ob Marketing, Einkauf, Finanzbuchhaltung, Personal oder Logistik. Mit deinem dienstleistungsorientierten Arbeiten trägst du dazu bei, dass wir besser werden. Jeden Tag, von Anfang an. Die folgenden kaufmännischen Berufe kannst du bei uns an unterschiedlichen Standorten erlernen.

Übrigens: Da der Ausbildungsberuf Kauffrau/-mann im Groß- und Außenhandel am besten zu uns passt, stellen wir hierfür mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung als im Beruf Industriekauffrau/-mann.

Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel

Aufgaben:

In deiner Ausbildung zum Kaufmann (m/w) im Groß- und Außenhandel erlebst du die ganze Bandbreite kaufmännischer Aufgaben mit dem Schwerpunkt Außenhandel. Dabei arbeitest du in den unterschiedlichsten Bereichen wie Personalwesen, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung, Logistik, Vertrieb und Marketing. Wir zeigen dir Schritt für Schritt, worauf es in dieser abwechslungsreichen Ausbildung ankommt. Schon bald lernst du Zielgruppen, Absatzgebiete sowie Vertriebswege und das Produktsortiment kennen und arbeitest aktiv bei der erfolgreichen Beschaffung von Waren mit. Personalwirtschaftliche Aufgaben und die Abwicklung von internationalen Zahlungsvorgängen in Zusammenarbeit mit Kreditinstituten gehören zu deinen Aufgaben. Darüber hinaus lernst du die optimale Lagerhaltung kennen und gewährleistest dadurch einen reibungslosen Warenfluss.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder höher
  • Gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Engagement und Selbstständigkeit
  • Kommunikationstalent und Teamplayerqualitäten
  • Eigeninitiative

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Die Berufsschule findet zweimal wöchentlich an der Fritz-Erler-Schule in Tuttlingen statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Zusatzqualifikation:

Wenn du die Fachhochschulreife hast oder Abitur, besteht die Möglichkeit zur Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement“. Hier wirst du darüber hinaus für vier Wochen ein Praktikum in England absolvieren.

Perspektiven und Weiterbildung:

Nach deiner Ausbildung kannst du in deinem Fachbereich wertvolle Praxiserfahrung als Fachkaufmann (m/w) sammeln. Hier steht es dir offen, dich über Seminare fachlich und persönlich weiterzubilden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung zum Fachwirt (m/w) oder Betriebswirt (m/w).

Industriekaufmann (m/w)

Aufgaben:

In deiner Ausbildung zum Industriekaufmann (m/w) erlebst du die ganze Bandbreite kaufmännisch-betriebswirtschaftlicher Aufgaben. Dabei arbeitest du in unterschiedlichsten Bereichen wie Personalwesen, Finanz- und Rechnungswesen, Beschaffung, Logistik, Vertrieb und Marketing, Leistungserstellung oder Produktion. Ob es darum geht, marktorientierte Geschäftsprozesse oder Wertströme zu erfassen, zu dokumentieren, zu analysieren und zu beurteilen: Wir zeigen dir Schritt für Schritt, worauf es in dieser abwechslungsreichen Ausbildung ankommt. Schon bald planst, steuerst und kontrollierst du die Absatzprozesse, weißt alles über erfolgreiche Beschaffung und unterstützt personalwirtschaftliche Aufgaben. Darüber hinaus lernst du, Jahresabschlüsse zu bewerten, begleitest die Planung von Investitions- und Finanzprozessen und setzt erfolgreich Projekte um.

Voraussetzungen:

  • Mittlere Reife oder höher
  • Gute Noten in Mathematik, Deutsch und Englisch
  • Engagement und Selbstständigkeit
  • Kommunikationstalent und Teamplayerqualitäten
  • Eigeninitiative

Ausbildungsdauer:

Deine Ausbildung dauert drei Jahre. Die Berufsschule findet zweimal wöchentlich an der Fritz-Erler-Schule in Tuttlingen statt. Am Ende der Ausbildung legst du deine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Zusatzqualifikation:

Wenn du die Fachhochschulreife hast oder Abitur, besteht die Möglichkeit zur Zusatzqualifikation „Internationales Wirtschaftsmanagement“. Hier wirst du darüber hinaus für vier Wochen ein Praktikum in England absolvieren.

Perspektiven und Weiterbildung:

Nach deiner Ausbildung kannst du in deinem Fachbereich wertvolle Praxiserfahrung als Industriekaufmann (m/w) sammeln. Hier steht es dir offen, dich über Seminare fachlich und persönlich weiterzubilden. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung zum Fachwirt (m/w) oder Betriebswirt (m/w).

Messen und Events

Nichts ersetzt das persönliche Gespräch. Lerne uns auf Jobmessen und Events kennen.

Zu den Veranstaltungen