Kontakt

News

News Details

Unternehmen

Bisher kann man das noch nicht genau sagen. Aber wir können im Moment Vermutungen anstellen und einige Vorsichtsmaßnahmen treffen.

COVID-19-Patienten und der Einsatz von Rauchgasabsaugung

Zunächst einmal möchten wir dem gesamten medizinischen Personal dafür danken, dass es die medizinische Versorgung in dieser außergewöhnlichen Situation sicherstellt! Das Coronavirus hat uns seit seinem Ausbruch in Atem gehalten und bestimmt unser tägliches Leben. Im Vordergrund steht die Gesundheit der Menschen. OP-Personal und Patienten müssen den Medizinprodukten vertrauen - und das mehr denn je.

Verschiedene Gesellschaften wie die European Society of Gynaecologic Endoscopy (ESGE) und die Association of periOperative Registered Nurses (AORN) haben inzwischen Empfehlungen zur Behandlung von COVID-19-Patienten während eines chirurgischen Eingriffs veröffentlicht. Die Gesellschaften empfehlen dringend, zusätzlich zur eigenen persönlichen Schutzausrüstung bei offenen und laparoskopischen Fällen eine Rauchgasabsaugung zu verwenden.

Verfügbare Informationen über das SARS-CoV-2-Virus

Die Partikelgröße des SARS-CoV-2-Virus liegt zwischen 60 und 140 nm.1 Zurzeit gibt es keine klinische Studie über die Übertragung von SARS-CoV-2-Viren durch Rauchgas.
Neben anderen Maßnahmen gibt es gewisse Schutzempfehlungen bezüglich des Einsatzes von Rauchgasabsaugungssystemen.2, 3

Quellen

1. Na Zhu, Ph.D., Dingyu Zhang, M.D., Wenling Wang et al. https://www.nejm.org/doi/full/10.1056/ NEJMoa2001017/; abgerufen am 15.04.2020 

2. COVID-19 FAQs. Association of periOperative Registered Nurses (AORN) Website. https://www.aorn.org/guidelines/aorn-support/covid19-faqs; abgerufen am 15.04.2020

3. Zheng M, Boni L, Fingerhut A. Minimally invasive surgery and the novel coronavirus outbreak: lessons learned in China and Italy, Annals of Surgery. 2020.9.; abgerufen am 15.04.2020

 

maXium smart Vac

Wie können wir als KLS Martin dazu beitragen, das OP-Personal vor SARS CoV-2-Viren zu schützen?

Der Hauptfilter unserer Rauchabsaugungsgeräte marVac® und maXium® smart Vac entsprechicht dem ULPA-Standard (U15), der 99,9995% aller Partikel ab 0,1 µm (=100 nm) entfernt.

Unter Berücksichtigung der technischen Fakten unseres Hauptfilters und der Partikelgröße des SARS-CoV-2-Virus gehen wir stark davon aus, dass unsere Rauchgasabsauggeräte marVac® und maXium® smart Vac die SARS-CoV-2-Viren effektiv filtern. Die oben erwähnte Aussage wird durch die Tatsache unterstrichen, dass die Partikelgröße dieser Schwebstoffe über dem Effizienzminimum / MPPS (Most Penetrating Particle Size) liegt.

maXium marVac

Darüber hinaus können unsere Rauchgasabsaugungen an ein zentrales OP-Absaugsystem angeschlossen werden, das in bestimmten Ländern bereits empfohlen wird oder sogar verpflichtend ist.

Weitere Personenschutzmaßnahmen, wie z.B. FFP-3-Masken, erhöhen zusätzlich die Sicherheit des OP-Personals.

Wechseln des Hauptfilters

Unser Hauptfilter hat eine Gesamtkapazität von 40 Stunden. Um jegliches Risiko zu vermeiden, könnte es empfehlenswert sein, den Hauptfilter nach der Behandlung eines COVID-19-Patienten zu wechseln. Bitte achten Sie darauf, dass Sie geeignete Schutzkleidung tragen und entsorgen Sie den Hauptfilter wie im Falle einer möglichen Kontamination mit anderen Viren gemäß Ihren lokalen Richtlinien.


Was benötigen Sie für den Einsatz von maXium® smart Vac und marVac®?

  • Unsere Rauchgasabsaugungen sind passend zu unseren entsprechenden Elektrochirurgiegeräten konzipiert. maXium® smart C mit maXium® smart Vac und unser HF-Gerät maXium® mit marVac®.
  • Sie funktionieren aber auch mit unseren anderen HF-Geräten und sogar mit denen unserer Mitbewerber. Und das Beste - sie funktionieren auch ganz ohne Elektrochirurgiegerät.
  • Als Besonderheit verfügen beide Geräte über einen LAP-Modus, der für laparoskopische Operationen ausgelegt ist. Dieser Modus begrenzt die Absaugleistung auf Knopfdruck auf 50%.


Interessiert? Wir sind hier, um Ihnen zu helfen #einTeam.

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Produktseiten: https://www.klsmartin.com/de/produkte/hochfrequenzchirurgie/rauchgasabsaugung/

Oder kontaktieren Sie uns direkt über internet@klsmartin.com.

Diese Seite nutzt Website-Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern.

Einstellungen AkzeptierenImpressum