Kontakt
News | Karriere

News | 16.07.2019

Unsere Praktikantin:
Malak El Gayar aus Ägypten

Wir freuen uns Malak bei uns als Schülerpraktikantin für vier Wochen am Standort Freiburg begrüßen zu dürfen. Wir haben sie direkt ein paar Fragen unterzogen und von sich und ihrer Tätigkeit bei der KLS Martin Group erzählen lassen:

Praktikantin Malak El Gayar

Wer bist du und woher kommst du?
Ich bin 17 Jahre alt und in der 11. Klasse an einer deutschen Schule. Ich komme aus Ägypten und lebe in Alexandria.

Seit wann gehörst du zur KLS-Martin-Familie und wie bist du auf unser Unternehmen aufmerksam geworden?
Ich bin seit dem 24.06.2019 bei der KLS Martin Group am Standort in Freiburg und bin über meine Schule auf das Unternehmen aufmerksam geworden. Denn auch für uns ist es Pflicht, in der Oberstufe ein Praktikum in einem Unternehmen zu machen. Das dauert vier Wochen. Außerdem dürfen wir dieses sogar in Deutschland machen, was natürlich toll ist.

Was gefällt dir an Freiburg?
Es ist eine sehr ruhige und angenehme Stadt. Viel ruhiger als Alexandria in meinem Heimatland. Ich wohne hier bei einer Gastfamilie. Die ist sehr nett. Die Menschen hier sind einfach immer hilfsbereit.

In welche Unternehmensbereiche hast du bisher Einblicke bekommen? Und welche Aufgaben hast du bisher übernommen?
Ich war bisher in der Produktion, wo das Produkt marSeal hergestellt wird. In der Verwaltung, der Konstruktion, der Laserabteilung und auch im Versand bzw. Wareneingang. Dabei durfte ich verschiedenste Aufgaben übernehmen: Wie man z.B. in 3D Teile am Computer erstellt, wie Waren aus- bzw. verpackt werden, wie man die Instrumente richtig zusammenbaut, wie man mit einem Laser beschriften kann und wie ich eigentlich Arbeitsstunden im Personalwesen in SAP erfasse.

Was hat dich dabei am meisten fasziniert?
Das große Fachwissen der Mitarbeiter und dass alle Mitarbeiter auch über die anderen Abteilungen Bescheid wissen und nicht nur für sich arbeiten.

Wie ist dein Eindruck von unserem Unternehmen? Wie wurdest du aufgenommen?
Ich wurde sehr gut aufgenommen. Mir wurde gleich alles gezeigt und ich hatte immer eine Aufgabe. Das Unternehmen ist sehr ordentlich und schick :) Alles ist sehr vertrauenswürdig und professionell. Ich fühle mich wohl.

Was hast du bei deinem Praktikum gelernt?
Dass es unendlich viele Bereiche gibt, in welchen man arbeiten kann. Das hätte ich gar nicht gedacht und dass man sich manchmal aus seiner Komfortzone bewegen muss.

Was ist das Erste, was du deinen Eltern oder Freunden von Deutschland und deinem Praktikum berichtest, wenn du wieder in Ägypten bist?
Die Sauberkeit Deutschlands. Dass es bis 21 Uhr hell ist. Die Geschäfte aber um 20 Uhr schließen. Dass sonntags alles geschlossen ist und dass die Deutschen eigentlich total lieb sind :D