Kontakt
marSeal 5 plus Maryland

Hochfrequenzchirurgie

marSeal5 plus Maryland

Multifunktionalität trifft auf Wiederverwendbarkeit und Kosteneffizenz!

Herausragende Präparations- und Versiegelungsperformance sind die Merkmale des neuen wiederverwendbaren marSeal5 plus Maryland Instrumentes.  Konsequent entwickelt für die Bedürfnisse der Anwender. Das Instrument erlaubt, neben der Versiegelung mit anschliessender Gewebetrennung, feinste Präparationen mit minimalster seitlicher Wärmeausdehnung. Die dazugehörige Stromform beim HF-Generator maXium® misst den Gewebswiderstand kontinuierlich und gibt dem Anwender Feedback sobald der Versiegelungsprozess abgeschlossen ist. Das Instrument verfügt über einen Plug & Play Stecker (IQ). Das Instrument wird beim Einstecken automatisch vom HF-Generator maXium® erkannt.

Je nach Eingriff ist das marSeal5 plus Maryland mit verschiedenen Arbeitslängen erhältlich.

  • 37 cm für laparoskopische Standard-Eingriffe
  • 45 cm für adipöse Patienten
  • 20 cm für offene

Das marSeal5 plus Maryland bietet verschiedenste Einsatzmöglichkeiten.

Anwendungsbeispiele

Allgemein- und Viszeralchirurgie

  • Sigmoidektomie
  • Kolektomie
  • Hemikolektomie
  • Adhesiolyse
  • Rektum

 

Gynäkologie

Gynäkologie

  • Hysterektomie (LASH, TLH, LAVH)
  • Wertheim
  • Salpingektomie
  • Ovariektomie
  • Lymphadenektomie